Tauchen

Trotz des zunehmenden Tauchtourismus sind wir stolz, Euch noch immer mehr als 20 wunderschöne und abwechslungsreiche Tauchplätze anbieten zu können. Die Südwest-Küste von Zakynthos bietet vor allem Höhlen, Grotten, Spalten und Steilabfälle, sowie einige Riffe. Diese eindrucksvolle Unterwasserlandschaft bietet die richtige Kulisse für traumhafte Tauchgänge. Kenner und Experten bestätigen immer wieder: „Mit die schönsten Tauchplätze, die das Mittelmeer und Griechenland zu bieten haben.“

Und dies bei phantastischen Sichtweiten und vor allem kurzen Anfahrten, wodurch wir euch täglich 2-4 Ausfahrten anbieten.  Nachttauchgänge werden bis zu 4 mal wöchentlich durchgeführt. Die Tauchplätze von Zakynthos sind ideal für den UW-Fotografen und Filmer. Zackenbarsche und Seriolas, Muränen und Tintenfische, Langusten, Bärenkrebse und Garnelen, Rochen und farbenprächtiger Bewuchs sind einmalige Motive. Besonders eindrucksvoll sind auch die Begegnungen mit den Schildkröten, die regelmäßig zur Eiablage in die Bucht kommen.

Wir bieten zudem auch Tages-, Special- & Familienfahrten mit unseren Booten „Cat Cat“ & „Neraki“ an. So fahren wir als einzige Tauchbasis der Insel  in den nationalen Marinepark von Zakynthos oder in absolut unberührte Tauchgebiete im Norden der Insel mit fantastischen Tauchspots. Als weitere Highlights wurden neben dem Wrack der „Zakynthos“ auch die Inselgruppe der „Strofades“ in das Programm unserer Tagesausflüge mit aufgenommen. Die Tagesfahrten mit unserem „Cat Cat“ sind mit Zusatzkosten verbunden.

Höhlen & Grotten

Ein Leckerbissen sind auch die unzähligen Grotten und Höhlen. Für Anfänger und Profis gibt es den passenden und vor allem sicheren Einstieg in die Unterwasserwelt. Die Basis besitzt moderne Leihgerätschaften in ausreichendem Umfang. Anfängerausbildung und Abnahmen bis CMAS*** und PADI / SSI Divemaster sind möglich. Im Anschluss sind die beliebtesten Tauchplätze näher beschrieben, sodass man sich schon im Vorraus ein gutes Bild machen kann, was einen erwartet.